24. Oktober 2017

Vollzug bleibt weiterhin auf Europakurs!

  • Foto: BSBD intern von links nach rechts Boleslaw Gronski Polen, Ivan Caban Slowakei, Jörg Bursian Thüringen, Winfried Conrad Rheinland-Pfalz, Miklos Kuczera Ungarn, Markus Wollscheid Saarland

Die Mitglieder der Kooperation waren diesmal zu Gast  bei den slowakischen Kolleginnen und Kollegen in Kavacova. Vertreten waren aus Deutschland die Bundesländer Saarland, Thüringen und Rheinland-Pfalz, Polen und die Slowakei. Aus Ungarn war auch eine Delegation angereist, die den Antrag auf Aufnahme stellte.
In der gemeinsamen Konferenz hatten alle beteiligten Länder die Gelegenheit über den Vollzug und die gewerkschaftliche Arbeit zu berichten. Die Teilnehmer hatten auch die Gelegenheit eine slowakische Vollzugseinrichtung zu besuchen. Feierlich wurde es, als die ungarischen Freunde in die Kooperation aufgenommen wurden. Der erweiterte Kooperationsvertrag musste von allen Ländern ratifiziert werden. Dank galt den slowakischen Freunden für die professionelle Organisation und Gastfreundschaft. Das nächste Treffen der Ländergemeinschaft wird 2018 in Ungarn stattfinden.