bsbd_rheinland-pfalz
04. Juni 2020

Gespräch von Vertretern des Ortsverbands Trier mit dem SPD MdL Lothar Rommelfanger in Konz.

Von Seiten der Kollegen Ternes und Komes wurde bei Herr Rommelfanger dafür geworben, wie man trotz des Ministerratsbeschlusses der jetzigen Landesregierung den Erhalt der JVA Trier erreichen kann.

Auch zeigt aus Sicht der Gewerkschaftler die gegenwärtige Corona Krise, dass es sinnvoll ist mehrere Standorte für Vollzugsanstalten in Rheinland-Pfalz zu haben. Ein Ausbruch eines Pandemieereignisses in einer – wie in Wittlich geplanten Anstalt mit fast 1000 Gefangenen - wäre schlichtweg eine Katastrophe für den gesamten Vollzug in Rheinland-Pfalz.

Letztlich haben die Kollegen die Meinung vertreten, dass man die von den Gewerkschaftlern geschätzte Bausumme für die Sanierung des "Altbaus" in Wittlich - nach jetzigen Stand mindestens 60-70 Millionen Euro - in sinnvollere und notwendigere Maßnahmen zur Stärkung unseres Landes der Menschen und der Wirtschaft in der Corona Krise verwenden sollte!