bsbd_rheinland-pfalz
18. Dezember 2018

Frauenseminar: Psychischer Belastungsdruck bei der Arbeit im Strafvollzug!

Fast 20 Teilnehmerinnen trafen sich in Königswinter zu einem speziell - auf die im Justizvollzug arbeitenden Kolleginnen - ausgerichtete Fachseminar. Schon im vergangenen Jahr wurde ein Seminar zu der Thematik durchgeführt. Der Wunsch der Teilnehmerinnen war ein weiteres Seminar anzubieten.

Nach lockerer Begrüßungsrunde stand der Vormittag unter der Thematik: Probleme der weiblichen Vollzugsbediensteten bei der täglichen Arbeit. Sehr anschaulich und emotional schilderten die Frauen die Anforderungen und Schwierigkeiten des Berufsalltags. Zwei Probleme standen im Mittelpunkt der Diskussion. Zunächst die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, die zwar von der Landesregierung gefördert wird, aber deren Umsetzung in der Praxis an Grenzen stößt. Hier, so die Frauen, ist das Geschick und Flexibilität der Dienstplanung gefordert. Der zweite Tag stand im Zeichen „Wir schaffen das! Methoden der Deeskalation und Konfliktvermittlung“ mit Qi Gong & Selbstverteidigung für Frauen. Erneut war es gelungen zwei Profis als Referenten zu gewinnen. Michael Wagenbach und Christine Treversin, beide Bedienstete in der JVA Diez, hatten sich den ganzen Tag Zeit genommen, um die Teilnehmerinnen kompetent und zielorientiert Wissen und Lösungsansätze zu vermitteln. Insbesondere wegen der erschreckenden Zunahme von Gewalt in der Gesellschaft aber leider auch im Justizvollzug sind Gegenmaßnahmen dringend erforderlich. Alle Teilnehmerinnen waren mit Engagement und hoher Motivation bei der Sache. Am Ende der Veranstaltung wurde der Wunsch nach einem weiteren Seminar zu der Thematik geäußert.