bsbd_rheinland-pfalz
07. Januar 2014

Frauen im Vollzug

Bereits zum zweiten Mal traf sich die Arbeitsgruppe „Frauen im Vollzug“ in Wittlich. Die speziellen Belange der Frauen als Vollzugsbeamtinnen wollen die Teilnehmerinnen unter der Leitung von Fr.Teusch-Martin genauer unter die Lupe nehmen.

Die Ergebnisse der Gruppe von den Kolleginnen aus mehreren Justizvollzugsanstalten des Landes, sollen dann im Ministerium der Justiz und für den Verbraucherschutz in Mainz vorgestellt werden. Ziel ist es, Wünsche und Verbesserungsvorschläge direkt vortragen zu können.

(Tanja Schäfer)