bsbd_rheinland-pfalz
15. Juli 2014

Dienstbekleidung der Strafvollzugsbediensteten im Fokus

CDU-Fraktionsvertreter wollen sich der Sache annehmen!

Mit großer Verwunderung reagierten die Vertreter der CDU Fraktion auf Nachfrage nach dem derzeitigen Istzustand in Sachen Dienstbekleidung für die Dienstbekleidungsträger in der rheinland-pfälzischen Justiz.

Zwar liefe die Beschaffung und die Verwaltung der Dienstbekleidung der Justiz über die Polizei Rheinland-Pfalz, jedoch geben es bei der Umsetzung erhebliche Unterschiede. So tragen die Kolleginnen und Kollegen der Polizei wesentlich kürzer ihre ihnen zur Verfügung gestellten Dienstbekleidungsstücke, die Vollzugsleute müssten wesentlich länger die Kleidung auftragen, so die Gewerkschaftsvertreter.

Nicht nachvollziehen konnten die Abgeordneten diese Regelung die besagt, dass offensichtlich der Dienstherr bei der Justiz von einer geringeren Beanspruchung der Dienstkleidung beim Dienst der Kolleginnen und Kollegen hinter Gittern ausgehe.

Die CDU deutete dem BSBD an, in der Sache noch einmal in den zuständigen Ausschüssen des Landtages Anfragen zu stellen.