bsbd_rheinland-pfalz
03. Juli 2014

Beförderungssituation beklagt - erneutes Treffen der Arbeitsgruppe

Zur Vorbereitung von Gesprächen mit Fraktionsmitgliedern des rheinland-pfälzischen Landtages trafen sich die Angehörigen der Gruppe aus dem Kreis des BSBD und der Landesarbeitsgemeinschaft gehobener Vollzugs- und Verwaltungsdienst in Wittlich.

Fehlende Motivation wegen eingeschränkter Möglichkeit der beruflichen Entwicklung und geringe Wertschätzung durch den Dienstherren waren Themen der Zusammenkunft. Die Gruppe möchte nun zur Verbesserung der Situation und Lösung der Probleme auf der politischen Ebene mit Gesprächen aktiv werden. Die ersten Termine stehen schon an.