bsbd_rheinland-pfalz
17. Oktober 2014

Arbeitsgruppe psychologischer Dienst tagte

Die Mitglieder der obigen Arbeitsgruppe trafen sich in Mainz zur Vorbereitung weiterer Aktivitäten. Geplant sind Gespräche mit der Leiterin des Personalreferates Frau Körner und dem neuen Leiter des zuständigen Fachreferates Herr Haase im Ministerium der Justiz und für den Verbraucherschutz. Die Arbeitsgruppe möchte auch mit dem zuständigen Fachgruppenvertreter aus Baden-Württemberg gemeinsame Probleme erörtern.

Weitere Treffen sind geplant mit Abgeordneten der Regierungsfraktionen und der Opposition. Die Situation der Kolleginnen und Kollegen in dieser Laufbahn sind im Vergleich zu den übrigen Angehörigen des 4. Einstiegsamtes perspektivloser. Auch durch die eingeforderte Approbation haben die Betroffenen nicht unerhebliche finanzielle Aufwendungen hinzunehmen ohne Entschädigung durch den Arbeitgeber.