bsbd_rheinland-pfalz
05. Juli 2017

Mitgliederversammlung des Ortsverbandes Koblenz

Zu ihrer jährlichen Mitgliederversammlung trafen sich circa 20 Kolleginnen und Kollegen in einer Gaststätte im Stadtteil Koblenz- Karthause. OV-Vorsitzender Hans Dieter Gattung erstattete nach der Begrüßung und Totenehrung einen ausführlichen Geschäftsbericht. In Fokus standen der Ablauf und das Ergebnis der Personalratswahl in der JVA Koblenz.

Der BSBD ist zwar im Personalrat mit einer Vielzahl von Mitgliedern vertreten, aber auf verschiedenen Wahllisten. Dieser Umstand wurde von den Anwesenden lebhaft diskutiert. Dabei waren sich alle Anwesenden einig, dass die Wahlvorbereitungen insbesondere die Aufstellung der Kandidatenliste des BSBD nicht so unproblematisch verlief. Zukünftig, bei der nächsten Personalratswahl in vier Jahren, will man die Problematik frühzeitig angehen um die Aufstellung einer Kandidatenliste der BSBD Mitglieder zu erreichen. Zufriedenheit ergab der vom Schatzmeister Kollegen Gasser vorgetragene Kassenbericht. Die finanzielle Situation des Ortsverbandes ist zufriedenstellend, dies bestätigten auch die Kassenprüfer Jürgen Hörth und Wolfgang Fries. Im Anschluss an die Tätigkeitsberichte informierte Landesvorsitzender Winfried Conrad – selbst Mitglied de Ortsverbandes – über die aktuelle Lage. Dabei ging er insbesondere auf die Besoldungssituation, fehlende Wertschätzung und steigende Arbeitsbelastung ein. Kritisch merkte er an, dass die Landesregierung Monate gebraucht hat die Besoldungserhöhung bei den Beamten umzusetzen.

Geehrt für langjährige Mitgliedschaft wurden vom Landesverband:
•45 Jahre: Klaus Kustin, Anton Lütz und Helmut Melles. Die Kollegen Melles und Kustin waren bei der Ehrung persönlich anwesend.
•50 Jahre: und somit Ehrenmitglied Heinz Wolf

Gern gesehen bei den BSBD Veranstaltungen ist immer ein Vertreter der BBBank. In der Person von Herrn Neugebauer war die Bank, mit der der Ortsverband Koblenz und auch der Landesverband eine enge Partnerschaft pflegt, würdig vertreten. Zur finanziellen Unterstützung von Aktivitäten ist die BBBank jederzeit für die Verbandsvertreter ansprechbar.

Zum Abschluss der Veranstaltung gab der Ortsverbandsvorsitzende einen kurzen Ausblick auf die zukünftig geplanten Aktivitäten. Die Ortsverbandsmitglieder wollen zusammen mit ihren Angehörigen das Phantasialand bei Brühl besuchen.