25. April 2017

Große Anfrage der CDU Fraktion sorgt für Klarheit!

CDU FraktionDankenswerterweise hat die CDU Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag eine große Anfrage an das Justizministerium gerichtet. Insgesamt 86 Fragen aus allen Bereichen des Justizvollzuges wurden von den Parlamentariern formuliert. Nunmehr hat der Justizminister nach sehr umfangreichen Recherchen und Ermittlungen die Antworten geliefert. Insgesamt werden 106 Seiten mehr oder auch weniger nachvollziehbare Antworten und Statistiken von Justizminister Herbert Mertin geliefert.
21. April 2017

Michael Becker und Axel Schaumburger in den "HPR Ruhestand" verabschiedet!

Michael Becker und Axel Schaumburger in den Ruhestand verabschiedetSchon etwas mulmig war es den BSBD Mitgliedern des Hauptpersonalrates - Bereich Strafvollzug - beim Justizministerium in der letzten Sitzung des Gremiums in der Legislaturperiode 2013-2017. Anlass dazu war, dass zwei langjährige und sehr geschätzte Mitglieder den Hauptpersonalrat verlassen. Beide Kollegen hatten die Entscheidung im Vorfeld der PR-Wahl getroffen nicht mehr als Kandidaten anzutreten. Insgesamt 16 Jahre haben beide Kollegen sich mit sehr viel Engagement und Herzblut für die Interessen aller - auch den nicht BSBDler - eingesetzt.
7. April 2017

AG psychologischer Dienst: Pressegespräch war ein Erfolg

AG psychologischer DienstZu einem Pressetermin hatte die AG psychologischer Dienst im Februar nach Mainz eingeladen. Die Arbeitsgruppenteilnehmer berichteten über ihren Arbeitsalltag und den Problemen im Strafvollzug. Neben dem Hörfunk war auch eine Vertreterin der Deutschen Presse Agentur – dpa - vor Ort.
6. April 2017

Befragung beschlossen! Basis ist jetzt gefordert

Arbeitsgruppe Mit einer Befragung der Laufbahnmitglieder möchten die Mitglieder der Arbeitsgruppe "Sozialer Dienst im Justizvollzug" auch die aktuelle Arbeitssituation der Kolleginnen und Kollegen hinterfragen. Bei dem noch im Detail zu erstellenden Fragebogen will man sich eng an dem schon mehrfach erprobten Fragebogen der AG gehobener Dienst orientieren.
28. März 2017

Landesvorsitzender Winfried Conrad sprach mit Bürgerbeauftragten

Landesvorsitzender Winfried Conrad sprach mit BürgerbeauftragtenLandesvorsitzender Winfried Conrad traf sich nach längerer Pause mit dem Bürgerbeauftragten des Landes Rheinland-Pfalz Herrn Dieter Burgard in Mainz. An dem Gespräch nahmen auch zwei Referenten aus dem Büro des Bürgerbeauftragten teil. Herr Hermann Josef Linn – Stellvertreter von Herrn Burgard - war lange Zeit zuständig für den Bereich Strafvollzug. Er wird aber ab 01. April den Bereich Landespolizei übernehmen. Ihm nachfolgen im Zuständigkeitsbereich Strafvollzug und Justiz wird Frau Karin Follmann von der Landtagsverwaltung. Landesvorsitzender Conrad dankte Herrn Burgard und seinen Mitarbeitern für die klaren Aussagen in seinem Jahresbericht 2016. Dort wurde die schwierige Personalsituation in den Justizvollzugsanstalten thematisiert. Alle Teilnehmer der Gesprächsrunde waren sich darüber einig, dass weitere Einsparungen im personellen Bereich des rheinland-pfälzischen Justizvollzuges nicht nachvollziehbar sind. Die derzeitige Arbeitsbelastung, so Conrad, drücke sich in dem immensen Überstundenberg und der hohen Krankenquote aus.

Vorstand

Ortsverbände

BSBD Magazin

BSBD Rheinland-Pfalz auf Facebook

Mitgliedschaft

Bonuswelt

Einkommenstabellen

Bildquellen:
Bonuswelt: Rainer Sturm / pixelio.de
Einkommenstabellen: Michael Grabscheit / pixelio.de
Rechtsschutz: Dieter Schütz / pixelio.de
Satzung: Thorben Wengert / pixelio.de
Mitbestimmung: Karin Jung / pixelio.de