27. Juni 2016

Zwei Tage lang stand die Arbeit der Gewerkschaft im Mittelpunkt

Zwei Tage lang stand die Arbeit der Gewerkschaft im MittelpunktFast alle Mitglieder des engen und erweiterten Landesvorstandes waren nach Schönstatt bei Vallendar angereist um die aktuelle politische Situation nach der Landtagswahl und deren Auswirkungen auf die Arbeit der Justizgewerkschaft zu erörtern. Alle anwesenden Vorstandsmitglieder waren sich einig, dass man mit einem FDP Minister bisher keine schlechten Erfahrungen gemacht hat, insbesondere wenn dieser wie Herbert Mertin dieses Amt schon einmal inne hatte. Mertin war ein Minister, so LV Winfried Conrad, der alle Höhen und Tiefen des rheinland-pfälzischen Strafvollzuges - z.B. den Fall der Geiselnahme und Ausbruch des Gef. Adovic in Trier - miterlebt hat.
24. Juni 2016

AG Frauen suchen Gesprächskontakt mit der Politik!

AG Frauen suchen Gesprächskontakt mit der Politik!Bei ihrer letzten Arbeitssitzung in Wittlich wurde von den Teilnehmerinnen beschlossen mit ihren Anliegen den Gesprächskontakt mit den politischen Entscheidern noch zu intensivieren. Nachdem in der Vergangenheit schon Gespräche mit Vertreterinnen und Vertretern der CDU und den Grünen geführt wurden, stehen jetzt die SPD und die Abgeordneten der FDP auf der Wunschgesprächsliste.
20. Juni 2016

Brixen und Südtirol sind eine Reise wert

Die BSBD Seminargruppe besuchte am letzten Tag das Städtchen Brixen. Zunächst wurde den Teilnehmern bei einer Stadtführung die Geschichte der Gemeinde im Eisacktal vermittelt. Mittags stand ein Empfang im Rathaus auf dem Programm. Ein Mitglied des Brixener Gemeinderats referierte über das Thema: Wirtschaftsstandort Südtirol im Herzen Europas. Hier erfuhren die Zuhörer, dass der Tourismus und die Landwirtschaft die tragenden und wichtigsten Säulen der Wirtschaft in Südtirol sind. Bei einer kleinen Erfrischung bestand anschließend die Möglichkeit mit dem Gemeinderatsmitglied ins Gespräch zu kommen.
17. Juni 2016

Besuch der Justizvollzugsanstalt in Trient

Der vierte Seminartag in Südtirol stand im Zeichen des italienischen Strafvollzuges. Besucht wurde die Vollzugseinrichtung in Trient. Die moderne Anstalt wurde im Jahr 2013 eröffnet und hat eine Belegungsfähigkeit von 362 Haftplätze. Die Baukosten betrugen 112 Millionen Euro.
14. Juni 2016

Seminargruppe in Südtirol besucht Landtag!

Selbst der Wettergott war auf der Seite der Seminarteilnehmer und bescherte ihnen bis auf ein paar unbedeutende Regenschauer überwiegend sonniges Wetter. Dies konnte auch der Bürgerbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz, Herr Dieter Burgard, und seine Kollegin, die Volksanwältin Frau Dr. Gabriele Morandell genießen.

Vorstand

Ortsverbände

BSBD Magazin

BSBD Rheinland-Pfalz auf Facebook

Mitgliedschaft

Bonuswelt

Einkommenstabellen

Bildquellen:
Bonuswelt: Rainer Sturm / pixelio.de
Einkommenstabellen: Michael Grabscheit / pixelio.de
Rechtsschutz: Dieter Schütz / pixelio.de
Satzung: Thorben Wengert / pixelio.de
Mitbestimmung: Karin Jung / pixelio.de