5. Dezember 2016

Es muss sich endlich etwas bewegen!

AG Spitzenämter im Justizvollzug sprach mit MdL Sippel SPD

AG Spitzenämter im Justizvollzug sprach mit MdL Sippel SPDVertreter der Arbeitsgruppe Spitzenämter im Justizvollzug trafen sich im Mainz mit dem stellvertretenden Vorsitzenden des Rechtsausschusses Heiko Sippel -SPD -. Gesprächsinhalt war die derzeitige unbefriedigende Beförderungs-situation im AvD unseres Landes. Insbesondere die Kolleginnen und Kollegen, die in verantwortlichen Dienstposten als Werkdienstleiter oder Vollzugsdienstleiter arbeiten, sind seit der Dienstrechtsreform von der beruflichen Entwicklung abgekoppelt. Früher gab es die Möglichkeit, dass diese mit Führungsaufgaben betrauten Bedienstete im Wege des "Verwendungsaufstieges" bis zum Beförderungsamt A 11 gelangen konnten. Jetzt ist diese Möglichkeit des Aufstieges nicht mehr gegeben, auch der Weg über die sogenannte Fortbildungsqualifizierung ist derzeit nicht möglich.
1. Dezember 2016

Ehemalige Ministerin Eveline Lemke / Die Grünen entsetzt!

Arbeitsbedingungen im Bereich der Sozialarbeit hinter Gittern wird sehr kritisch gesehen

Arbeitsgruppe Sozialer DienstMitglieder der Arbeitsgruppe Sozialer Dienst besuchte im Abgeordnetenhaus in Mainz Frau Lemke von der Fraktion "Die Grünen" .MdL Eveline Lemke war in der letzten Legislaturperiode Wirtschaftsministerin und Stellvertreterin von Ministerpräsidentin Malu Dreyer. Nach der diesjährigen Landtagswahl ist sie nunmehr Mitglied der Strafvollzugskommission und des Petitionsausschusses und hat damit einen direkten Bezug zum Justizvollzug. Zur Seite steht ihr bei der Bewältigung der sehr umfangreichen Zuständigkeitsbereiche ihre Mitarbeiterin Pia Kuschnir.
25. November 2016

AG Werkdienst zu Besuch in der JVD Rheinbach

Die BSBD Arbeitsgruppe Werk- und Werkaufsichtsdienst wollte sich nach ihrem Besuch in der JVA Heilbronn ( BW)jetzt in einer Vollzugseinrichtung des Bundeslandes Nordrhein-Westfalen informieren.
23. November 2016

Unser Strafvollzug - vom Föderalismus ausgebremst

BSBD Rheinland-Pfalz16 unterschiedliche Justizvollzugsgesetze, unzählige unterschiedliche Verwaltungsvorgaben und gravierend voneinander abweichende Besoldungsregelungen prägen derzeit den bundesdeutschen Justizvollzug. Der neue Bundesvorsitzende Rene Müller hat mit sehr deutlichen Worten anlässlich des Bundesgewerkschaftstages in Rostock auf diese Problematik hingewiesen.
22. November 2016

Stille für Syrien - Solidarität mit den Opfern von Krieg und Verfolgung

Auf Einladung der Ministerpräsidentin Malu Dreyer nimmt der BSBD Landesverband Rheinland-Pfalz teil an einem landesweiten Bündnis der Solidarität mit Opfern von Krieg und Verfolgung. Das Bündnis ruft auf zu einer landesweiten Schweigeminute am 30. November 2016 um 15.00 Uhr.

Vorstand

Ortsverbände

BSBD Magazin

BSBD Rheinland-Pfalz auf Facebook

Mitgliedschaft

Bonuswelt

Einkommenstabellen

Bildquellen:
Bonuswelt: Rainer Sturm / pixelio.de
Einkommenstabellen: Michael Grabscheit / pixelio.de
Rechtsschutz: Dieter Schütz / pixelio.de
Satzung: Thorben Wengert / pixelio.de
Mitbestimmung: Karin Jung / pixelio.de